« | Home | »

Brauche ich ein Blog?

… werde ich oft gefragt. Und was das überhaupt sei? www.schweizer-degen.com sei doch auch nichts anderes als eine newslastige Homepage …

Nur zu Erläuterung: Ein Blog ist »endlos«. Die neuesten Beiträge stehen oben, können und sollen kommentiert und mit Schlagworten versehen werden. Wikipedia erläutert recht knapp und trennscharf: »Ein Blog ist ein für den Herausgeber (»Blogger«) und seine Leser einfach zu handhabendes Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen.«

Heute gibt uns Klaus Eck wieder starke Argumente zur Hand. Besonders eindrucksvoll seine Liste der TOP 10 Mitarbeiterblogs:

PR Blogger Top 10 der Mitarbeiterblogs:

1. Daimler Blog – Daimler
2. FROSCH Blog – Erdal Rex
3. Martin Bredl’s Tech Experiences – Telekom Austria
4. DocMorris Blog – DocMorris
5. FRoSTA Blog – Frosta
6. Google Adsense Blog – Google
7. Paybackblog – Loyalty Partner
8. Westaflex Blog – Westaflex Blog
9. Torsten Ahlers Blog – AOL
10. T-Systems Automotive Blog – T-Systems

Die Auswahl sei subjektiv und orientiere sich an der Größe und der Markenbekanntheit der Unternehmen, werte die Blogs auch nicht. Das ist aus unserer Sicht auch gar nicht relevant. Die Namen sprechen für sich. Wann werden Sie unter den TOP 100 zu finden sein?


über diesen Eintrag