« | Home | »

Seminare für Hersteller & Printbuyer mit Sonderkonditionen für XING-Mitglieder

Folgende Seminare der Akademie des Deutschen Buchhandels sind für Mitglieder meiner XING-Gruppe Print & Produktion jeweils mit 10 % rabattiert. Dazu muss bei der Anmeldung / Buchung ist lediglich der Hinweis: »Mitglied der XING-Gruppe print & produktion« angegeben werden.

Herstellung kompakt

29. – 31. Oktober 2008 in München (Seminarnummer: 13041)Im Rentabilitäts-Dreieck Termine-Kosten-Qualität spielen betriebswirtschaftliche Kompetenz und die Kenntnis aktueller Technologien eine immer größere Rolle. Kostengünstig, schnell und in bestmöglicher Qualität produzieren – diese Erwartungen können Sie nur mit einem fundierten Fachwissen erfüllen, das immer wieder den wechselnden Anforderungen von Markt und Technik angepasst werden muss.

Unsere Herstellungsexperten vermitteln Ihnen in diesem Kompaktseminar die wesentlichen Kernthemen und Problemstellungen moderner Produktionsprozesse. Die Moderatorin Susanne Tochtermann-Wenzel (Herstellungsleiterin, Georg Thieme Verlag) hat dabei bewusst Schwerpunkte gesetzt, die den geänderten Bedürfnissen des Marktes Rechnung tragen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Prozessoptimierung in der Herstellung – Effizienz steigern, Kosten senken

10. – 11. November 2008 in München (Seminar-Nr. 13045)

Um auch in Zukunft erfolgreich am Markt bestehen zu können, ist es von zentraler Bedeutung die Kosten in den Griff zu bekommen und die Herstellungsprozesse zu optimieren.

Deshalb zeigt Ihnen Herstellungsexperte Thomas Narr, wie Sie die Herstellungskosten im Rahmen halten oder sogar senken können. Sie lernen überblicksartig den gesamten Herstellungsprozess kennen und erhalten das notwendige Handwerkszeug, um Rationalisierungspotenziale umsetzen zu können.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Digitale Bilder – Beschaffung, Bearbeitung und Qualitätssicherung

19. November 2008 in München (Seminar-Nr.: 13048)

Das Aufkommen von erschwinglichen Digitalkameras und preisgünstigen Bildbearbeitungsprogrammen macht es für Verlage immer interessanter eigenes Bildmaterial zu produzieren. Doch mit den neuen Möglichkeiten ändern sich auch die Anforderungen an Bildredakteure, Hersteller oder Mediengestalter.

Andreas-Martin Selignow vermittelt Ihnen, anhand welcher technisch relevanter Kriterien, Sie die Eignung digitaler Bilder für Druck und Internet sicher beurteilen können. Außerdem erfahren Sie, welche Bildquellen es gibt, wie Bilder professionell nachbearbeitet werden und wie die Zusammenarbeit mit der Druckvorstufe optimiert werden kann.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.


über diesen Eintrag