« | Home | »

XING übernimmt kununu

Aus der heutigen Pressemitteilung der XING AG geht hervor, dass die Hamburger XING AG die österreichische kununu GmbH mit wirtschaftlicher Wirkung zum 01.01.2013 übernimmt. kununu wurde 2007 gegründet und ist mit etwa 3 Mio. Seitenaufrufen pro Monat die marktführende Plattform für Arbeitgeberbewertungen im deutschsprachigen Raum. XING zahlt an die Verkäufer zunächst ca. EUR 3,6 Mio und in Abhängigkeit weiterer Faktoren wie Umsatz- und der EBITDA-Entwicklung maximal weitere Zahlungen in Höhe von insgesamt ca. EUR 5,8 Mio. erfolgen. Mit dem Erwerb will die XING AG die Position im eRecruiting-Geschäft weiter ausbauen.

Thomas Vollmoeller, CEO der XING AG, dazu in der Pressemitteilung:

»Wir heißen das Team von kununu herzlich willkommen in der XING-Familie. Bereits heute ist XING deutscher Marktführer im Social Recruiting. Der Kauf von kununu stärkt unsere Position in diesem Wachstumsmarkt deutlich. Gemeinsam bieten kununu und XING den Nutzern einzigartige Einblicke in das Innere von Unternehmen. Und Firmen können mit unserer Hilfe ihre Position im Kampf um Talente stärken. Das ist umso wichtiger, da öffentliche  Arbeitgeberbewertungen durch die Mitarbeiter der jeweiligen Firmen nachhaltiges Employer Branding unerlässlich machen.«

Social Recruiting sei, so Vollmöller, ein starker Trend, der in den USA »bereits deutlich weiter fortgeschritten« ist. Dort – so belegten Studien – nutzen bereits »mehr als 90% der Unternehmen soziale Medien für ihr Recruiting«. Der deutsche Markt hole hier stark auf.

Mit einem witzigen Videospot begrüßen die Österreicher – ganz nach Vorbild ihres Landsmannes, einem energiegeladenen Fallschirmspringweltmeisters – den Sprung in die XING-Familie. Horizont bewertet die Übernahme als wichtigen strategischen Schritt im deutschsprachigen Wettbewerb zwischen XING und LinkedIn.

Zur Pressemitteilung

 


über diesen Eintrag